• Bettina Kraft

Salz Zitronen - Brined Lemons (english version below)

Updated: Mar 3, 2020

Ich habe seit ca. einem Jahr diese Zitronen ständig in meinem Kühlschrank und wollte heute die Zubereitung dafür mit Euch teilen. Leckere Rezepte folgen in Kürze.


Als ich noch in Kalifornien lebte hatte ich meine eigenen Zitronen und Orangenbäume und eine liebe Nachbarin die mir immer ihre Meyer Lemons zum Backen und Kochen gab.

Am liebsten mochte ich daher schon immer Meyer Lemons...eine der wohl aromatischsten Zitronen. Hier in Deutschland habe ich diese Art bislang nicht gefunden, aber wenn es geht, nehme ich gern sizilianische Zitronen - sie sind gross und aromatisch im Geschmack.

Egal welche Zitronen Ihr kauft, sie sollten nur immer Biozitronen sein weil die Schale mit benutzt.




Diese Zitronen sind schnell zubereitet, allerdings brauchst Du etwas Geduld bis sie in einem Gericht ihre volle Wirkung und Geschmack entwickeln. Die Geduld lohnt sich allerdings, ich verspreche es!


Hier nun das Rezept



Salz Zitronen


1 Weck Glas (ca 500 ml)

4-6 Bio Zitronen - Bio ist wichtig denn die Schale wird mit benutzt

Himalaya Pink Salz oder anderes gutes Salz

1-2 Essl. gutes Bio Olivenöl


Schüttet ca. 300g Salz in eine Schale - bei Bedarf einfach mehr nachfüllen. Habt keine Angst die Zitronen zu versalzen... das ist der Trick hinter diesem Rezept, wir brauchen das Salz.

Zitronen gut reinigen und waschen und jede Zitrone in 6 Teile schneiden.

Nun jedes der Zitronenstücke einzeln im Salz wälzen, so dass die Zitrone komplett damit bedeckt ist und dann leicht ins Weckglas ausdrücken (so dass der Saft ins Weckglas fliesst) und dann die Zitrone rein legen. Dies wiederholen bis Euer Glas voll ist. Immer jedes Zitronenstück leicht ausdrücken und die Zitronen ganz dicht und fest in Lagen aufeinander stapeln so dass wenig Platz für Bewegung bleibt.

Die Zitronen werden zum Schluss in ihrem eigenen Saft schwimmen, man kann ggf auch nochmal mit einem Löffel alles weiter runter drücken damit die Zitronen kompakt im Glass liegen. Ca. 3cm unter dem Rand des Glases aufhören und das Olivenöl über die Zitronen geben.

Den Deckel des Glases drauf legen und es bei Zimmertemperatur ca. 24 stehen lassen und die Zitronen immer wieder runter drücken.

Dann das Glas verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Ca. 2-4 Wochen später sind die Zitronen weich und können dann benutzt werden.

Ich nehme mir immer ein Stück raus und lege es in meine Knoblauchpresse und drücke die Zitrone dann durch. Dies geht sehr einfach da die Zitronen nach 2-4 Wochen beginnen durch das Salz und die Säure zu erweichen. Der Saft wird aromatisch sauer/salzig und ist so lecker für viele Gerichte.


Die Salzzitronen können super in Hähnchengerichten, Fisch, Salatsossen, Dressings aller Art benutzt werden.


Das Glas kann bis zu 6-8 Monaten im Kühlschrank aufbewahrt werden.




Brined Lemons


for the past year I have steadily had these lemons in my fridge to use them frequently. I love the flavor they give a dish. I will post one of my favorite recipes soon.


Back, when I still got to live in Californie, I had my own lemon and orange trees and a sweet neighbor who let me take as many Meyer Lemons off her tree as I wanted. I cooked and baked with them all the time. So I absolutely love Meyers, but since I cannot get them here in Germany, I have tried sicilien lemons as they come close to Meyers in flavor.

No matter what kind of lemon you use, pls make sure they are organic as you will use the entire lemon for preservation and your cooking.


The lemons are easy to preserve but patience is of the essence as it will take 2-4 weeks for them to develop that aroma and flavor. So patience!


Here now the recipe:


1 Weck Glas (ca 500 ml)

4-6 Organic Lemons, important as we will eat the entire lemon - no pesticides

Himalayan Pink Salt or any other good salt

1-2 Tsp. of good organic olive oil


Add about a cup or more of salt in a small bowl. Don't worry, the salt is essential for this recipe, so too much is not an issue.

Clean lemons well, scrub and wash in hot water and cut in 6 wedges per lemon.

Now toss each of your wedges in your salt, and squeeze juice of the lemon in the Weck jar and then layer each wedge in the same manner. The idea is to tightly place them next to each other so not a lot of movement is possible. Pack as many in a jar as you can, firmly pressing them down as you go. They have the tendency to come up again.

You end up with a jar full of lemon juice and salt covered lemons. When you reach about 1 inch to the top, top the layers off with 1-2 Tbsp. of Olive Oil and cover the jars with the lid.

Place on your window sill or kitchen counter for the next 24 hours and keep pressing the lemons back town frequently.

After, store them in the fridge and wait for the magic to happen.

The lemons will soften and the flavors will intensify.

About 2-4 weeks later you can see that the lemons are soft and you can use them for your recipes by placing a lemon piece into your garlic press or finely chopping it before you add it to your dish.

The tart, salty flavor complements so many dishes. I.e. chicken, fish, salad dressings, dips and more... I will post a few recipes soon.


A jar can be kept in the fridge for up to 6-8 month (mine never make it that long).





22 views0 comments

Recent Posts

See All