• Bettina Kraft

Sautéed Chicken Breast in Ghee with Brined Lemons (Deutsche Version weiter unten)


This is a top seller on our dinner list right now and is requested up to twice a week lately.

The brined lemons are probably the reason for this and a very important staple in my daily kitchen.


So with any further ado - the recipe:


Recipe for 4 persons

4 chicken breasts - butterflied so they can saute evenly

Ghee (about a cup - this is the base for your sauce) or Butter

pepper, salt, smoked paprika

brined lemon (to taste)

chopped parsley, about 1 cup


I love to use a cast iron pan for this recipe because the flavor is just different when you cook your meats in a cast iron. Its also a healthier way to cook meat bc Teflon is not that healthy to use. A cast iron pan can also go in the oven since its entirely made of iron mostly (check if your handle is plastic covered). But any pan of course will do.



Butterfly your chicken breasts so it cooks evenly

Season with pepper, smoked paprika and just a bit of salt (remember, the lemons are going to add a lot more salt to this dish and FLAVOR

Heat your Ghee (about 1/2 cup) in your pan.

Sautee your chicken - if not all fit in your pan, saute them in batches.


When meat is done, add more ghee so you have a good base for your lemons. Use a garlic press or chop your lemons finely and add to the ghee and chicken mixture (two batches if you have too much for one pan). I usually use 1 -2 wedges, this depends entirely on your taste so please check to your likings before adding blindly to the dish because it can get too salty. Coat the chicken with the ghee and lemon mixture and turn off heat. The lemon will brown in the hot pan and the flavors will be released and make for an amazing tangy and salty liquid that tastes amazing accompanied by the ghee (slight caramel flavor).

Chop up your parsley finely and sprinkle over the finished chicken and serve immediately.


Chicken is amazing as a leftover on sandwiches or in a salad.


Enjoy~





Hühnchenbrust in Ghee und Salzzitronen


Dieses Rezept ist momentan ein Top Seller auf unserer Wunschliste der Abendessen. Daher wird es oft 1-2 Mal die Woche erwünscht - ich denke es liegt an den Salzzitronen die den Geschmack einfach so wunderbar aromatisch machen.


Hier nun also das Rezept:


4 Personen


4 Hähnchenbrüste (butterflied/filetiert so dass sie gleichmässig braten)

Ghee (ca. 250ml) oder Butter

Pfeffer, Salz, geräuchertes Paprikapulver

Salzzitrone (nach Geschmack 1-2 Zitronen)

Fein gehackte Petersilie (ca. 1 gute handvoll)


Ich liebe meine gusseiserne Pfanne für Fleischgerichte denn das Aroma ist so gut und das Fleisch brät darin gleichmässig und schnell. Sie ist ausserdem viel gesünder im Gebrauch als eine Teflon Pfanne und kann dazu noch im Backofen benutzt werden. Aber jede Pfanne kann natürlichen benutzt werden.


Das Fleisch also filetieren oder so schneiden dass es gleich dick ist und gleichmässig gart. Mit Pfeffer und Paprika würzen, vorsichtig salzen denn die Zitronen sind auch sehr gesalzen...also lieber nachwürzen.

1/2 Tasse oder ca. 125 ml Ghee erhitzen in der Pfanne und das Huhn darin anbraten. Wenn es nicht alles aufeinmal in die Pfanne passt, macht es hinter einander, oder nehmt 2 Pfannen.

Nun an die Zitronen: ich benutze eine Knoblauchpresse um die Zitronen zu zerkleinern (sie sind durch das Salz sehr weich geworden), ihr könnt sie aber auch hacken.

Wenn das Huhn gar ist, den Rest der Ghee dazu geben und erhitzen und dann die Zitrone je nach Geschmack dazu geben, das Fleisch ebenso in die Pfanne geben und in dem Butter Zitronen Gemisch wenden damit der Geschmack sich gleichmässig verteilt.

Die Petersilie hinzugeben und servieren.


Guten Appetit~



15 views0 comments

Recent Posts

See All